• Startseite
  • Lehrgang Anti Financial Crime Officer

– Lehrgang Anti Financial Crime Officer –

Wie fit bist Du im Thema Financial Crime? – Der Lehrgang Anti Financial Crime Officer richtet sich an Personen, die in ihrer Organisation eine zentrale Rolle bei der Prävention und Bekämpfung von Finanzkriminalität spielen.

Er vermittelt fundierte Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Handlungsoptionen im Kampf gegen die Finanzkriminalität. Dabei wird viel Wert auf den praktischen Bezug gelegt. Wir legen den Fokus auf Deinen Erfolg!

Lehrgang Anti Financial Crime Officer

Lehrgang Anti Financial Crime Officer

Update für Geldwäsche Officer; Neu bestellt als Anti Financial Crime Officer, sowie Fraud Officer bei Finanzunternehmen und Nicht-Finanzunternehmen

Online

1610 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.

    • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

    • 1. Tag:

      • Schütze dein Unternehmen vor Fraud
      • Ermittlungs- und Strafverfahren: Ablauf in der Praxis

    • 2. Tag:

      • KYC: Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden
      • Geldwäschegesetz: Updates und neue EU Regeln

Programm zum Lehrgang Anti Financial Crime Officer

Programm 1. Seminartag
09.15 bis 17.00          

Mindestanforderungen an ein Anti-Fraud Management

  • Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
  • Fraud-Triangle – Betrugstypologien in der Praxis:
  • Tatgelegenheit, Tatmotiv, Rechtfertigung
    • FIU Typologienpapier zur Korruption: Abgrenzung Geldwäsche und Fraud
    • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse:
  • Schwerpunkt Strafbare Handlungen
  • Erfassung, Identifikation und Bewertung von Risiken
  • Kontrollplan des Betrugs-Beauftragten

Schütze dein Unternehmen vor Fraud

  • Verhaltenskodex
  • KYE: Laufendes Personal-Compliance
  • Führungskultur, Accountability-Prinzip und Hinweisgebersysteme
    • Schriftlich fixierte Ordnung als Basis für die Geschäftsorganisation
    • Haftungsfalle: Ad hoc-Berichterstattung
  • Welcher Beauftragter macht was?
    • Business Judgement Rule: Erreiche den sicheren Hafen bei Entscheidungen unter Unsicherheit

Ermittlungs- und Strafverfahren: Ablauf in der Praxis

  • Umgang mit Beschuldigten, Verdächtigen, Zeugen und gegenüber Verteidiger
  • Rechte und Pflichten von Beschuldigten und Zeugen
    • Vorgehensweisen der Ermittlungsbehörden in der Praxis
    • Durchsuchung, Beschlagnahme und Untersuchungshaft
  • Richtiger Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern
    • Wie ermittelt man gegen eigene Mitarbeiter und Führungskräfte?

Lerne die effektivsten Methoden im Kampf gegen Betrug kennen – mit dem Lehrgang Anti Financial Crime Officer

Programm 2. Seminartag
09.15 bis 17.00          

KYC: Sorgfaltspflichten in Bezug auf Kunden

  • Wie kann eine effektive Customer Due Diligence durchgeführt werden?
    • Identifizierung des Vertragspartners und der für ihn auftretenden Person
    • Abklärung und Identifizierung des wirtschaftlich Berechtigten
    • Feststellung, ob es sich bei dem Vertragspartner oder wirtschaftlich Berechtigten um einen PEP handelt
    • Monitoring der Geschäftsbeziehung
    • Aktualisierung der erfassten Dokumente, Daten und Informationen

Risikomanagement-System nach §4 GwG:

  • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse nach § 5 GwG
    • Risikofaktoren und Risiko-Klassifizierung
    • Interne Sicherungsmaßnahmen § 6 GwG
  • Länderrisiken, Embargos und Sanktionen
    • Beschränkungen im Bereich des Kapital- und Zahlungsverkehrs
    • Länder- und Personenbezogene Embargos
    • Regeln zu Erfüllungsverbot und Altvertragsklausel beachten

    Geldwäschegesetz: Updates und neue EU Regeln

    • Geldwäsche-Richtlinie (AMLD 6) soll ein Single EU Rulebook für AML/CFT schaffen
    • Neue EU Verordnung mit Änderungen zu
      • Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden und wirtschaftlichen Eigentümber.
      • Einführung einer EU-weiten Obergrenze von 10 000 EUR für große Barzahlungen

    Compliance-Programme als Mittel gegen finanzielle Kriminalität?

    Compliance-Programme sind ein wirksames Mittel gegen finanzielle Kriminalität. Sie helfen Unternehmen, Risiken zu erkennen und zu minimieren und die Aufsichtsbehörden dabei zu unterstützen, ihre Arbeit effektiv zu gestalten.

    Finanzielle Kriminalität ist ein großes Problem in Deutschland

    Geldwäsche ist die Bezeichnung für das Verfahren, durch welches illegale oder steuerpflichtige Einkünfte in legale Quellen umgewandelt werden. Um Geldwäsche zu bekämpfen, sind Aufsichtsbehörden wie die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) mit dem Ziel der Prävention und Ermittlung tätig. Die finanzielle Kriminalität ist ein großes Problem in Deutschland und weltweit. Jedes Jahr werden Milliarden von Euro illegal verdient, gemauschelt und gewaschen. Dabei sind nicht nur Banken betroffen, auch andere Finanzinstitute wie Versicherungen, Bausparkassen oder Hedgefonds können zum Opfer von Betrug und Geldwäsche werden.

    Die Zahl der Fälle von Geldwäsche in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Laut einer Studie des Bundeskriminalamts wurden im Jahr 2017 insgesamt 864 Fälle gemeldet, das sind 17 % mehr als im Vorjahr. Die Dunkelziffer ist allerdings hoch und Experten gehen davon aus, dass die tatsächliche Zahl deutlich höher liegt. Die Hauptgründe für die Zunahme der finanziellen Kriminalität sind laut der Studie die zunehmende Globalisierung sowie die Möglichkeiten, dank Internet und digitaler Währungen anonym zu bleiben. Aufgrund dieser Entwicklung sehen sich auch die Aufsichtsbehörden, wie beispielsweise die BaFin, mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

    Compliance-Programme können helfen, dieses Problem zu bekämpfen

    Compliance Programme sind ein wichtiges Instrument, um Finanzkriminalität zu bekämpfen. Sie können helfen, das Unternehmen prüfungssicher zu gestalten und Risiken zu minimieren. Ein effektives Compliance Programme sollte folgende Komponenten enthalten:

    • Ein „Code of Conduct“, der die Unternehmenswerte und den Umgang mit Geld und anderen Ressourcen vermittelt. Dieser Code of Conduct sollte von allen Mitarbeitenden eingehalten werden.
    • Ein „Compliance Officer“, der für die Umsetzung und Überwachung des Compliance Programme verantwortlich ist. Dieser Officer sollte über ausreichende Autorität und Ressourcen verfügen, um das Programme effektiv umsetzen zu können.
    • Ein „Risikomanagement-System“, das regelmäßig aktualisiert wird und alle relevanten Risiken identifiziert. Dieses System sollte auch Massnahmen enthalten, um Risiken zu minimieren oder zu eliminieren.
    • Eine „Interne Kontrollstruktur“, die sicherstellt, dass das Compliance Programme effektiv umgesetzt wird. Diese Struktur sollte regelmäßig überprüft und angepasst werden, falls nötig.
    • Ein „Schulungsprogramm“ für alle Mitarbeitenden, damit diese über die Grundlagen des Compliance Programme sowie die jeweiligen Verantwortungsbereiche informiert sind.

    Lernen leichter gemacht – mit der S+P Lounge

    Online Schulungen sind ein großartiges Produkt, um schnell und einfach online zu lernen. Sie sind perfekt für Menschen, die keine Zeit haben, in einem Präsenzseminar zu lernen. Du kannst die S+P Online Schulung jederzeit und an jedem Ort nutzen.

    Mit der S+P Lounge erhältst du Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen. Online Schulungen sind eine großartige Möglichkeit, neue Kenntnisse zu erwerben und dein Wissen zu erweitern. S+P Online Schulungen – lerne von den Besten!

    Die S+P Lounge ist die ultimative Lern- und Weiterbildungsplattform, um sich auf Prüfungen vorzubereiten, Informationen zu verarbeiten und Wissen zu erwerben. In deiner Lounge findest du deine Online-Kurse, ein personalisiertes Dashboard, um deinen Fortschritt zu verfolgen, sowie die S+P Tool Box mit den neuesten Arbeitshilfen.

    Die S+P Lounge ist ein exklusiver Lernbereich, in dem du Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien hast. So kannst du sofort mit deiner Weiterbildung beginnen und bleibst immer auf dem Laufenden.

    ❇️ Sofortige Weiterbildung:

    Mit der S+P Lounge hast du sofort Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst mit deiner Weiterbildung beginnen.

    ❇️  E-Learning als Warm Up für den Seminartag

    Lerne effektiv mit S+P Lounge – das E-Learning Warm Up. Das im Seminarpreis includierte E-Learning ist eine großartige Möglichkeit, sich auf das gebuchte Seminar vorzubereiten.

    ❇️ Hochwertiges Lernmaterial:

    Du erhältst Zugang zu einer Vielzahl an hochwertigen Lernmaterialien, die dich bei deiner Weiterbildung unterstützen.

    ❇️ Einfacher Zugang:

    Du kannst dich einfach und schnell in die S+P Lounge einloggen und sofort mit dem Lernen beginnen.

    Kontakt

    Newsletter