– Teams führen ohne Chef zu sein –

Wie werde ich von Kollegen zur Führungskraft? – Im Seminar Teams führen ohne Chef zu sein lernst Du, wie Du Dein Team zum Erfolg führst, ohne dabei die klassisch autoritäre Führungsrolle einzunehmen. Du erfährst, wie Du mit Hilfe von Moderationstechniken und Kommunikation Dein Team zum Erfolg führst. Die Online Schulung vermittelt dir Skills wie Feedbacktechniken, Delegation durch OKRs, Konfliktlösungsstrategien, Mitarbeitergespräche und Schlüsselqualifikationen zur Selbstorganisation.

Durch das Seminar wirst Du in die Lage versetzt, Dein Team auf Augenhöhe und mit nachhaltigem Effekt zu führen. In nur einem Tag zur besseren Führungskraft!
Teams führen ohne Chef zu sein

Seminar Teams führen ohne Chef zu sein

  • Geschäftsführer, Vorstände, Prokuristen und Bevollmächtigte,
  • Führungskräfte, Abteilungsleiter und Teamleiter.

Online

1530 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.
  • 1. Tag:

    • Zentrale Führungsprinzipien
    • Agil Führen und erfolgreich Delegieren mit OKRs
  • 2. Tag:

    • Leadership-Kompetenzen für schwierige Führungs-situationen
    • Konflikte lösen macht Spaß
Programm zum Seminar: Teams führen ohne Chef zu sein

1. Seminartag
09.15 bis 17.00 Uhr        

Zentrale Führungsprinzipien

  • Vom Kollegen zur Führungskraft: Zentrale Prinzipien der lateralen Führung
    • Souveräner Umgang mit Unsicherheiten und Leistungsdruck
    • Persönliche Einstellung: Sich abgrenzen ohne dabei abzuheben
    • Schlüsselqualifikation Selbstorganisation – Strukturierung der Prozesse bei sich und im Team
  • Entscheidungen situativ treffen und diese selbstbewusst vertreten

      Agil führen und erfolgreich Delegieren mit OKRs

      • „Spielregeln“ und Kommunikationswege im Team klar definieren
      • Richtig delegieren – Verbindlichkeiten schaffen
      • Agile Zielvereinbarung mit OKR:
        • Objectives und Key Results für mehr Fokus im Unternehmen
        • Golden Circle: Why + How + What
        • Company OKRs + Team OKRs + Persönliche OKRs
      • Mitarbeitergespräche erfolgreich führen und Aufträge verbindlich formulieren

        Konstruktives Feedback gegen Low-Performance

        • Führen von leistungsschwachen Mitarbeitern und Teams
        • Teammotivation: die wirkungsvollsten Wege
          • Mit Power-Fragen Top-Leistungen herauskitzeln
          • Feedback – Eine besondere Herausforderung in der Führung
          • Kritik als Führungsinstrument: Das erfolgreiche Kritikgespräch
          • Führen von unten nach oben: Den Vorgesetzten auf Kurs halten

        S+P Seminare – Führe mit den besten Techniken.

        2. Seminartag
        09.15 bis 17.00 Uhr

        Leadership-Kompetenzen für schwierige Führungssituationen

        • Was tun, wenn „Spielregeln“ gebrochen werden
        • Sandwich-Position: Bindeglied zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern
          • Führen von schwierigen Mitarbeitern und Kollegen
          • Leistungsabfall bei Mitarbeitern im Team
          • Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig
            erkennen und bewältigen

        Verhandeln in Stress-Situationen              

        • Welche Rolle spiele ich selbst bei der Entstehung von Konflikten?
        • Persönlichkeitstypen und Kommunikationsmuster
        • Stressfreies Verhandeln: richtige Vorbereitung und zielführende Durchführung von Verhandlungen
        • So schützt du dich vor unfairen Taktiken in Mitarbeitergesprächen
        • Wie begleitet man Konflikte in agilen Teams?

        Konflikte lösen macht Spaß

        • Konfliktlösung durch Beseitigung von „Grauzonen“ bei Verantwortlichkeiten und Ressourcen
        • Perspektivenwechsel – Verschiedene Sichtweisen berücksichtigen und Missverständnisse aus der Welt schaffen
          • 5 Strategien zur effizienten und erfolgreichen Konfliktlösung
          • Konfliktlösungen vereinbaren und nachhalten
          • Hilfe! Ich stecke selbst in einem Konflikt

        Führe dein Team ohne Chef zu sein – S+P Seminare.

        Das könnte dich interessieren…

        Warum emotionale Bindungen für das Team so wichtig sind

        Warum emotionale Bindungen für das Team so wichtig sind. Um erfolgreich zu sein, ist ein starkes Team notwendig. Doch nicht nur die Fähigkeiten der einzelnen Mitglieder sind entscheidend, auch die emotionale Bindung untereinander spielt eine wichtige Rolle.

        1. Emotionale Bindungen sind die Basis für ein starkes Team

        Warum emotionale Bindungen für das Team so wichtig sind- Emotionale Bindungen sind die Basis für ein starkes Team. Sie sorgen dafür, dass die Mitglieder eines Teams zusammenhalten und füreinander einstehen – auch in schwierigen Zeiten.

        Wenn es im Team harmonisch zugeht und alle Mitglieder sich gegenseitig unterstützen, kann es viel leichter Erfolg haben. Denn ein starkes Team kann viel mehr erreichen als jeder Einzelne.

        Doch was genau sind emotionale Bindungen und warum sind sie so wichtig?

        Emotionale Bindungen sind Gefühle der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit, die Menschen miteinander verbinden. Sie entstehen, wenn man gemeinsam schöne Momente erlebt und durch schwierige Zeiten geht. Emotionale Bindungen sorgen also dafür, dass die Mitglieder eines Teams zusammenhalten und füreinander einstehen. Sie machen das Team stark und erfolgreich.

        2. Warum emotionale Bindungen so wichtig sind

        In jedem Team gibt es eine unausgesprochene Dynamik, die das Zusammenspiel der einzelnen Mitglieder prägt. Dabei ist emotionales Bindung ein wichtiger Faktor, der oft vernachlässigt wird.

        Doch was genau ist emotionale Bindung und warum ist sie für das Team so wichtig? Emotionale Bindung beschreibt die positive Beziehung zwischen den Mitgliedern eines Teams, die auf gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Wertschätzung basiert. Sie ist die Basis für ein starkes und erfolgreiches Team.

        Ein Team, in dem emotionale Bindung gelebt wird, ist ein offenes und vertrauensvolles Umfeld, in dem sich alle Mitglieder wohlfühlen. In solch einem Umfeld sind Kreativität und Innovation möglich, da alle Mitglieder ihre Ideen offen austauschen können.

        Emotionale Bindung ist also entscheidend für das Wohlbefinden der Teammitglieder und die Leistungsfähigkeit des Teams insgesamt.

        3. Wie du dein Team stärken kannst

        Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du emotionale Bindungen zwischen den Teammitgliedern fördern kannst. Zum Beispiel kannst du regelmäßige Teambuilding-Aktivitäten organisieren. Dabei geht es nicht nur um das Erlernen neuer Fähigkeiten, sondern auch darum, die Beziehungen untereinander zu stärken. Auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb der Arbeit können helfen, die Bande zwischen den Teammitgliedern zu stärken.

        Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kommunikation. Du solltest sicher stellen, dass alle teammitglieder offen miteinander reden können und ihre Meinung sagen können. Niemand sollte sich ausgeschlossen fühlen oder Angst haben, seine Meinung zu äußern. Auch Konflikte sollten offen angesprochen werden können, damit sie nicht unter den Teppich gekehrt werden.

        Fördere also die emotionale Bindung zwischen den Mitgliedern deines Teams und du wirst sehen, wie viel effektiver und engagierter dein Team arbeitet.

        Führungsqualitäten stärken – mit den S+P Seminaren.

        Teams führen ohne Chef zu sein

        Teams führen ohne Chef zu sein: Wie mache ich das?

        Kein Chef zu sein klingt vielleicht erst einmal ungewöhnlich, aber tatsächlich gibt es dabei einige Vorteile. Wir zeigen Dir, warum mehr und mehr Unternehmen auf dieses Konzept setzen!

        Viele Organisationen sind auf der Suche nach neuen Wegen, um das Potenzial von Teams auszuschöpfen und den Fortschritt zu maximieren. Ein Ansatz, der zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die so genannte teambasierte Führung. Dabei handelt es sich um einen Ansatz, bei dem Führungskräfte nicht mehr als alleinige Entscheidungsträger fungieren, sondern in enger Zusammenarbeit mit ihren Teams arbeiten.

        Einer der wesentlichen Vorteile der teambasierten Führung ist, dass sie es ermöglicht, das Wissen und die Erfahrungen aller Teammitglieder besser zu nutzen. Außerdem fördert sie die Kommunikation innerhalb des Teams und verbessert so die Zusammenarbeit. Dadurch können Probleme früher erkannt und gelöst werden.

        Es gibt viele verschiedene Arten, ein Team zu führen, und keine einzige Methode ist perfekt. Aber es gibt einige grundlegende Prinzipien, die jeder Führungskraft befolgen sollte, um das Potenzial ihres Teams auszuschöpfen und den Fortschritt zu maximieren.

        Eines der wichtigsten Dinge, die Du tun kannst, ist, klar zu kommunizieren, was Du von Deinem Team erwartest. Deine Mitarbeiter sollten wissen, welche Ziele Du verfolgst und wie sie diese erreichen können. Auch wenn Du nicht immer die genauen Schritte vorgeben kannst, die zum Ziel führen, solltest Du Deinem Team doch eine Richtung vorgeben.

        Ein weiterer wichtiger Aspekt der Teamführung ist Vertrauen. Vertrauen ist entscheidend für ein gesundes Arbeitsklima und eine effektive Zusammenarbeit. Wenn Du Deinen Mitarbeitern vertraust, werden sie motiviert sein, härter zu arbeiten und besser zusammenzuarbeiten. Ohne Vertrauen wird es schwierig sein, ein produktives und harmonisches Team aufzubauen.

        Ein weiterer wichtiger Aspekt der Teamführung ist die Delegation. Delegierst Du Aufgaben an Deine Mitarbeiter und vertraue darauf, dass sie diese erledigen können. Versuche nicht, alles selbst zu machen – delegiere Aufgaben an Deine Mitarbeiter und vertraue darauf, dass sie diese erledigen können. Dadurch kannst Du Dich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren und sicherstellen, dass alles reibungslos funktioniert.

        Die Teamführung ist keine leichte Aufgabe, aber mit den richtigen Prinzipien kann jede Führungskraft erfolgreich sein. Wenn Du klar kommunizierst, vertrauensvoll delegierst und das Potenzial Deines  Teams ausschöpfst, wirst Du den Fortschritt maximieren und erfolgreich sein.

        Führe dein Team ohne Chef zu sein – S+P Seminare.


        S+P Lounge: der Schlüssel zum Erfolg mit dem Seminar Führen ohne Chef zu sein

        Die S+P Seminare sind eine großartige Möglichkeit, um Führungsqualitäten zu entwickeln.

        ❇️ Sofortige Weiterbildung

        Mit der S+P Lounge hast du sofort Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst mit deiner Weiterbildung beginnen.

        ❇️  E-Learning als Warm Up für den Seminartag

        Lerne effektiv mit S+P Lounge – das E-Learning Warm Up. Das im Seminarpreis includierte E-Learning ist eine großartige Möglichkeit, sich auf das gebuchte Seminar vorzubereiten.

        ❇️ Hochwertiges Lernmaterial

        Du erhältst Zugang zu einer Vielzahl an hochwertigen Lernmaterialien, die dich bei deiner Weiterbildung unterstützen.

        ❇️ Einfacher Zugang

        Du kannst dich einfach und schnell in die S+P Lounge einloggen und sofort mit dem Lernen beginnen.

        Kontakt

        Newsletter